Das Werken an der frischen Luft ist gesund, deshalb wurde die Werkstunde kurzerhand ins Freie verlegt. Im Schulhof wurde ein Igel gebastelt. Die Schüler der zweiten Klasse hatten die Aufgabe, einen Holzkörper zu bemalen und mit Nägeln zu bestücken, sodass das Werkstück wie ein Igel aussieht. Fleißig wurde gehämmert und gearbeitet.

Die Kinder meisterten die Herausforderung mit viel Geschick und freuten sich über die gelungenen Werkstücke.